The (Possibly) Post-Trump Stress-Disorder (PTSD) Cabaret Show with Barig Nalbantian



An diesem Abend nimmt uns die gebürtige US-Amerikanerin und Sopranistin Barig Nalbantian mit auf eine musikalisch-humoristische Reise. Eine Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika und eine Reise in ein tief gespaltenes Land. Barig Nalbantian weiß: Nach vier Jahren unter Donald Trump gibt es vieles aufzuarbeiten, doch darf man dabei auf keinen Fall den Humor verlieren. Gemeinsam mit Dorothea Schwarz am Klavier präsentiert sie nachdenkliche und heitere Lieder, Arien, eine große Portion Hoffnung und Humor und – wenn alles glatt geht – auch die Antwort auf die Frage, wie „die Amerikaner“ wirklich ticken. Den passenden Soundtrack dazu liefern die Songs von keinen Geringeren als Stephen Sondheim, Aaron Copland and Kurt Weill.

In her first post-pandemic show and follow-up to the Mid-Term Election Day Special in 2018, Philadelphia native Barig Nalbantian collaborates with Stuttgart Staatsoper Pianist Dorothea Schwarz to create this Inauguration Day special performance which takes a balanced look at the incoming and outgoing Presidents of the United States, especially written for those of us who don’t live there. With her original, humorous texts, Ms Nalbantian makes sense of what just happened by weaving the wit and expression of her favorite composers such as Sondheim, Copland, Berlin and Weill into a playful, touching musical journey sure to move and entertain.

Live aufgezeichnet am 30.01.2021 im D.A.I.
Kamera: Nils Kunze, Niels Ott. Aufnahme, Live-Schnitt, Postproduction Bild und Ton: Niels Ott – https://www.niels-ott.de

d.a.i.-Website: http://www.dai-tuebingen.de
Shop: http://www.dai-tuebingen.de/shop

Source: Youtube